90er & 2000er Eskalation mit dem Mütze Katze DJ Team, Lady Maxime, Daniel Stodolka & Chris M.P.

Mütze Katze ist dabei!

Infos zur Party

„Kultur trotz(t) Pandemie – endlich wieder live“ erlebt nach den ersten Open-Air-Konzerten Ende August am letzten Septemberwochenende noch eine weitere Auflage. Anders als beim Streaming aus dem Veranstaltungszentrum im Frühsommer sind die Musiker nun wieder live auf der Bühne zu erleben und freuen sich ganz besonders, nach langer Zwangspause wieder vor Publikum spielen zu können. An drei Tagen, vom 25. bis 27. September, finden Konzerte und Auftritte unter freiem Himmel im äußeren Schlosshof statt.

Erneut ist die kleine Musikserie eine Kooperation der Köthener Firma MEGATON und der Köthen Kultur und Marketing GmbH, die schon beim Streaming-Projekt zusammenarbeiteten. Zu ihnen gesellte sich bei der Open-Air-Variante als Partner noch das SchlossKaffee mit seinem Betreiber Timo Wienicke, so dass vor allem die Versorgung der Besucher bestens gesichert ist.

Live-Musik und eine ganz besondere Show kann man am 26. September erwarten. Unter dem Motto „90er & 2000er ESKALATION“ treten ab 18.30 Uhr auf der Open-Air-Bühne im Schloss Köthen gleich mehrere Musiker auf: das Mütze Katze DJ Team aus Berlin, DJ Chris M.P., Livesänger Daniel Stodolka und Lady Maxime kommen auf die Wiese vor dem veranstaltungszentrum. Das Mütze Katze DJ Team ist Deutschlands bekanntestes 90er und 2000er DJ-Duo und zaubert selbst dem größten Partymuffel ein Lächeln ins Gesicht. Die zwei charismatischen und verrückten Party-Katzen reißen jedes Wochenende mit ihrer einzigartigen Power-Show die Clubs, Arenen und großen Festivalbühnen ab. Sie schießen Konfetti aus allen Rohren und glitzern bis der Arzt kommt. Egal ob Vengaboys, Atomic Kitten, Caught in the Act, Rednex, Die Atzen, Dr. Alban, Haddaway, Captain Jack, Loona, Mr. President, Lou Bega oder 2 Unlimited – die Musikauswahl wird zur Zeitreise in die Jugend. eure Jugend. Gänsehaut-Momente und Vollgas-Eskalation sind garantiert.

Mit Pop und House stellt sich zum ersten Mal Sänger Daniel Stodolka in Köthen vor. Während der Mitdreiziger im Magdeburger Musikleben längst eine musikalische Größe ist, darf man sich in Köthen noch von ihm überraschen lassen und wird wohl schnell verstehen, warum er vor etwas mehr als einem Jahr mit seiner neuen Single „Deswegen lieg ich wach“ in den unabhängigen deutschen Trendcharts von Platz 91 auf Platz 3 schoss und damit zum höchsten Neueinsteiger wurde. Lady Maxime alias Max Engelmann muss man in der Stadt fast gar nicht mehr vorstellen. Der Köthener liebt das Rollenspiel und die Verwandlung in eine Diva. Bei seinen Heimatauftritten ist er regelmäßig Gast im Köthener Veranstaltungszentrum Schloss Köthen, dort war er zuletzt beim Streaming-Projekt im Frühsommer zu erleben und stellte zuvor mit seinem Konzert „Hollywood kann warten“ seine erste Studio-CD vor. Der Eintritt kostet 18 Euro an der Abendkasse und im Vorverkauf 15 Euro.

An allen Veranstaltungstagen wird es auf der Wiese vor dem Veranstaltungszentrum eine Bestuhlung mit Bierzeltgarnituren geben, Bierwagen und Grill sind aufgestellt. Im Vorverkauf sind die Karten bei Megaton, Telefon 03496 5099000, und im Schlosskaffee, Telefon 0177 2311502, erhältlich. Zu beachten ist zudem, dass in den Nächten auf Samstag und auf Sonntag der äußere Schlosshof geschlossen bleibt und nicht durchquert werden kann.

Bitte denkt an die allgemeinen Spielregeln in der aktuellen Corona-Pandemie:
– achtet auf die allgemeine Abstandsregel von mindestens 1,5m
– Personen mit schlechtem Gesundheitszustand erhalten keinen Zutritt zum Veranstaltungsgelände
– In allen Bereichen in denen der Mindestabstand von 1,5m nicht eingehalten werden kann, bitten wir Euch, gemäß der Corona-Regeln eine Mund-Nasen-Bedeckung (Alltagsmaske) zu tragen. (z.B. auf dem Weg zur Toilette oder in der Schlange an Grill oder Bierwagen)
– wir empfehlen (gem. der aktuelle Richtlinie) den physischen Kontakt während des Besuchs mit maximal 10 Personen gleichzeitig zu pflegen und nicht zu wechseln, dazu sind entsprechende Bereiche vor der Bühne markiert
– am Einlass werden zum Zwecke einer eventuellen Infektionsverfolgung die persönlichen Daten und eine Telefonnummer für das Gesundheitsamt erfasst (ausschließlich!)

Einlass ab 16 Jahren mit Aufsichtspflichtübertragung (bitte Zettel schon ausgefüllt mitbringen) möglich!

Jetzt bei Facebook zusagen ...

Adresse und Anfahrt zu Schloss Köthen